MITGLIED WERDEN

Viele Vorteile, ein starkes Netzwerk und Lösungen durch Synergien erwarten Sie.
Jetzt Mitglied werden

27.01.2022 | Digitale Bürgersprechstunde zur Limesregion Hohenlohe-Heilbronn

Modell Hohenlohe

Wir fördern nachhaltiges Wirtschaften.

Am Donnerstag, 27. Januar 2022, findet von 18 bis 19 Uhr eine digitale LEADER-Bürgersprechstunde
statt. Diese bietet interessierten Bürgern, Vereinen und weiteren Institutionen eine Plattform für
Fragen und Ideen zum EU-Förderprogramm LEADER und zur Limesregion Hohenlohe-Heilbronn.

Das LEADER-Programm hat zum Ziel, Impulse der örtlichen Bevölkerung für eine nachhaltige
Entwicklung des ländlichen Raums zu unterstützen. Die Ansprechpartnerinnen der Landratsämter
Heilbronn und Hohenlohekreis stehen im Rahmen der LEADER-Bürgersprechstunde Rede und Antwort.
Alle Ideen für Projekte, die zukünftig in der Limesregion umgesetzt werden sollen, sind willkommen.
Eine Anmeldung vorab unter https://eveeno.com/197661971 ist erforderlich. Weitere Infos gibt es
unter https://adhocracy.plus/limesregion-hohenlohe-heilbronn.

 

Quelle: Pressemitteilung des Landratsamt Hohenlohekreis, Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus

Bildquelle: pixabay

Weitere News

  • Main-Tauber-Kreis: Integriertes Klimaschutzkonzept zum Download

    der Main Main-Tauber-Kreis hat sein integriertes Klimaschutzkonzept 2024 veröffentlicht, mit: Klimaschutz- und energiepolitische Rahmenbedingungen Rahmenbedingungen in der Kommun Energie- und THG-Bilanz Potenziale zu Energieeinsparung und erneuerbaren Energien Szenarien zu Energie- und CO2-Einsparung Klimaziele des Main-Tauber-Kreises Maßnahmenkatalog Verstetigungsstrategie   Download des Konzeptes...

  • Studie: „Auf dem Weg zu einer ökonomisch tragfähigen, nachhaltigen Lebensmittelproduktion“

    Die aktuelle Studie von PWC / Deutsche Ernährungsindustrie (BVE): „Auf dem Weg zu einer ökonomisch tragfähigen, nachhaltigen Lebensmittelproduktion“ befasst sich mit … größte Herausforderungen und Chancen dieser Transformation knappe Ressourcen Klimawandel komplizierte Regulatorik: die Lebensmittelindustrie muss nachhaltiger werden, gerät dabei jedoch von mehreren Seiten unter......

  • ebm-papst als Gastgeber des Klimaschutztags auf dem Bildungscampus Heilbronn

    Unser Mitgliedsunternehmen, ebm-papst spendet 5.000 Euro an die Krautheimer Werkstätten. Die Mitarbeitenden von ebm-papst beendeten das Jahr mit einer Weihnachtsfeier und einem Weihnachtsmarkt, bei dem über 3.000 Euro für die Krautheimer Werkstätten gesammelt wurden. Die Geschäftsführung rundete den Betrag auf 5.000 Euro auf....